EINGANG


ÜBERSICHT
THEMEN

 
Der Vorgarten
GrossesBild Im Zentrum des Vorgartens befindet sich der Senkgarten nach dem Vorbild von Karl Förster, allerdings sehr viel kleiner. Nach englischer Tradition befinden sich darin unterschiedliche Kräuter, die niedrig bleiben. Über den Bau des Senkgartens gibt es nähere Erläuterungen unter „Gartenvergangenheit“.
2014 entstand der „Topfgarten“, wo in erster Linie größer werdende, duftenden Pflanzen untergebracht sind wie zum Beispiel eine Sammlung Duftpelargonien. Inzwischen ist auch unser alter Wohnzimmertisch auf die Terrasse gerückt, die mit alten Ziegelsteinen und einem Ornament aus Biberschwänzen ausgelegt ist.
Zum Weg, der zum Haus führt, trennt eine Reihe von Lavendel (Hidecote Blue) den Topfgarten, nach vorne zur Grundstücksgrenze grenzen ein Forsythienbusch und beidseitig zum Weg weißer Flieder an die Terrasse, unterpflanzt von Schneeglöckchen, Elfenblumen und Purpurglöckchen.
Den Weg neben dem Haus säumen unterschiedliche Hortensien, die im Halbrund für Japananemonen Platz bieten, beides in weiß/rosa.
Die Grundstücksgrenze ist mit Flieder und Goldregen bepflanzt.